Energiewechsel

Biberach: Lehrfahrt für interessierte Landwirtinnen und Landwirte im Landkreis Biberach

Pressemeldung vom 31. August 2016, 14:41 Uhr

Das Landwirtschaftsamt Biberach lädt alle Interessierten am Donnerstag, 22. September 2016, zu einer Lehrfahrt zum Thema „Einkommenskombinationen“ ein.

Gestartet wird um 10 Uhr beim Limousin-Zuchtbetrieb von Gebhard Spieler, Mauchenmühleweg 2, 88436 Eberhardzell. Der Betrieb züchtet nicht nur Limousin-Rinder, sondern bietet in der Zeit von Ende August bis Mitte November auch über 100 verschiedene Kürbissorten zum Verkauf an. Diese wachsen auf dem eigenen Betrieb. Familie Spieler führt über den Familienbetrieb, erläutert die Entwicklung der Betriebszweige und stellt die verschiedenen Kürbisse vor.

Das gemeinsame Mittagessen findet im Oberamer Hof, Sankt Bruno Straße 34, Bad Saulgau-Bondorf statt. Die Inhaberin Hilde Weiß stellt ihren Werdegang und ihre Arbeit vor. Sie betreibt neben dem Landgasthof auch Ferienwohnungen und Gästezimmer in den Räumlichkeiten eines ehemaligen Bauernhofs.

Im Anschluss steht die Besichtigung des Betriebes LandLebenLeuter, Am Feldrain 1, 88361 Glochen, von Silke und Georg Leuter auf dem Programm. Der Hof mit Schweinemast und Biogasanlage ist auch Ferienbauernhof, hat ein Hofcafé sowie einen Hofladen und bildet ländliche Hauswirtschafterinnen aus. Mit einer Führung über den Hof erhalten die Teilnehmer Einblick in die verschiedenen Betriebszweige. Zum Ausklang der Lehrfahrt wird Silke Leuter bei Kaffee und Kuchen im Hofcafé der Familie noch speziell auf den Betriebszweig Hofcafé/-laden eingehen. In diesem Rahmen gibt es auch die Möglichkeit all die Fragen zu stellen, die vorher noch offen geblieben sind.

Die Fahrt erfolgt mit privaten Pkws. Es besteht die Möglichkeit, Fahrgemeinschaften zu bilden. Ende der Veranstaltung ist spätestens 16 Uhr.

Eine Anmeldung ist erforderlich bis 15. September 2016 unter der Telefonnummer 07351 52-6702 oder per E-Mail an landwirtschaftsamt@biberach.de.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis