Energiewechsel

Biberach: Hauswirtschafter/in – Fachschule in Teilzeitform

Pressemeldung vom 25. Februar 2015, 14:26 Uhr

Die Fachschule am Landwirtschaftsamt bietet interessierten Frauen und Männern, die bereits Praxiserfahrung haben, einen Lehrgang zur Vorbereitung zum Berufsabschluss „Hauswirtschafter/-in“ an. Der Berufsabschluss kann als Sprungbrett in die Arbeitswelt und als gute Grundlage für vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten dienen, wie beispielsweise zur Wirtschafterin, Meisterin oder hauswirtschaftliche Betriebsleiterin.

Der Lehrgang beginnt im September 2015 und endet im Juni 2017. Er umfasst 280 Unterrichtseinheiten, die in der Regel Donnerstagvormittag von 8.30 bis 11.45 Uhr stattfinden (Schulferien ausgenommen).

Die Berufsabschlussprüfung kann nach § 45,2 des Berufsbildungsgesetzes im Sommer 2017 abgelegt werden. Das Unterrichtsangebot erstreckt sich unter anderem über folgende Fächer: Ernährung und Nahrungszubereitung, Vorratshaltung, Reinigung und Pflege von Textilien und Räumen, Leistungen für Menschen in verschiedenen Lebensabschnitten und Lebenssituationen, Beschäftigungsangebote und Hilfen bei Alltagsverrichtungen, Berufsausbildung, Verbraucherschutz, Arbeits- und Vertragsrecht.

Voraussetzung ist 4,5 Jahre Praxis im eigenen Haushalt und je nachdem Praxiserfahrung im ländlichen Haushalt oder im Großhaushalt (bis zu 400 Stunden). Das Praktikum kann bereits vor Unterrichtsbeginn absolviert werden.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis