Energiewechsel

Biberach an der Riß: Therapeutische Gruppen für Scheidungskinder starten

Pressemeldung vom 27. Februar 2017, 16:18 Uhr

Das Kreisjugendamt startet im März zwei therapeutische Gruppen für Scheidungskinder. Das Angebot richtet sich an Kinder zwischen sieben und 13 Jahren, deren Eltern sich gerade oder auch schon vor längerer Zeit getrennt haben.

In zwölf Gruppenstunden sollen die Kinder Möglichkeiten erhalten, ihre Gefühle auszudrücken, das Erlebte zu verarbeiten, den eigenen Standpunkt in der Situation zu finden und gegenüber den Eltern zu vertreten. Dabei führen die Gruppenleiter, ein Heilpädagoge und Familientherapeut sowie zwei Sozialtherapeutinnen und Familientherapeutinnen, die Kinder behutsam an das für sie belastende Thema heran.

Neben verschiedenen Spielen und kreativen Angeboten ist der Austausch untereinander wichtiger Bestandteil der Gruppenstunden. Denn im Gespräch mit Kindern, die ähnliche Erfahrungen gemacht haben, äußern die Mädchen und Jungen oft Wünsche und Nöte, die sie ihren Eltern nicht offen sagen würden: aus Angst, deren Liebe zu verlieren oder aus dem nach der Trennung entstandenen Loyalitätskonflikt.

Der Kurs endet mit einem Abschiedsfest, zu dem auch die Eltern und Geschwister eingeladen werden. In der Mitte der Gruppenphase findet ein Elterninformationsabend statt, bei dem die Eltern über die Inhalte der Gruppenstunden und über den theoretischen Hintergrund informiert werden.

Nach einem Kennenlerngespräch sind die Kinder zunächst zu einer „Schnupperstunde“ eingeladen. Anschließend können sie sich dann mit Hilfe ihrer Eltern entscheiden, ob sie teilnehmen wollen oder nicht. Das Angebot ist kostenlos.

Anmeldungen nimmt das Sekretariat des Jugendamtes in Biberach unter der Telefonnummer 073 51 52-6216 oder per E-Mail an heike.mueller@biberach de oder Wolfgang Henne unter 07351 52-6388 oder per E-Mail an wolfgang.henne@biberach.de entgegen.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis