Energiewechsel

Biberach: Alkoholkonsum bei Jugendlichen

Pressemeldung vom 27. Oktober 2014, 10:37 Uhr

Vortrag des Kommunalen Präventionspaktes wird gut angenommen

Im Rahmen der Vortragsreihe „Früher war alles anders! Oder etwa nicht?“ informierte der Oberarzt des Zentrum für Anästhesiologie und Leiter des Notarztdienstes der Sana Kliniken Landkreis Biberach, Dr. Frank Nebbe, über die Ursachen und Auswirkungen des Alkoholkonsums bei Jugendlichen.

Zum Vortrag hatte KOMM, der Kommunale Präventionspakt im Landkreis Biberach, und die Bad Schussenrieder Schulen eingeladen. Zahlreiche Eltern und andere Interessierte, der Förderverein der Bad Schussenrieder Schulen sowie auch Vertreter der Vereine waren gekommen.

Dr. Nebbe erklärte nicht nur, dass Alkohol dem ganzen Körper schade, sondern dass gerade in der Phase der leichten Trunkenheit durch Selbstüberschätzung viele Unfälle und Verletzungen passieren, die oft dauerhafte, irreversible Schäden mit sich bringen. Jugendliche würden dies oft unterschätzen.

An Eltern und Freunde appellierte der Leiter des Notarztdienstes, im Ernstfall Erste Hilfe zu leisten. Dazu gehöre auch einen Notruf abzusetzen und einen offensichtlich Betrunkenen nie alleine zu lassen.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis