Energiewechsel

Biberach: 13. Oldtimer-Schlepper-Treffen im Museumsdorf Kürnbach

Pressemeldung vom 4. Mai 2015, 12:11 Uhr

Bereits zum 13. Mal lädt das Museumsdorf Kürnbach zu seinem Oldtimer-Schlepper-Treffen ein. Gemeinsam mit den Oldtimerfreunden Federbach-Schussen, die ihr 15-jähriges Vereinsjubiläum begehen, erwartet das Freilichtmuseum bei Bad Schussenried am Sonntag, 10. Mai 2015 von 10 bis 16 Uhr gut 200 historische Schlepper. Wer mit seinem Oldtimer-Schlepper ins Museumsdorf fährt, erhält freien Eintritt und ein Freigetränk.

Beim Geschicklichkeitsfahren dürfen die Fahrer beweisen, dass sie mit ihren eisernen Schätzchen umgehen und manches Hindernis überwinden können – hübsche Preise winken zudem.

Doch nicht nur für Fahrer alter Dieselrösser ist das Schlepper-Treffen etwas ganz Besonderes: gerade für technikbegeisterte Laien und Familien ist der Anblick der Stahlboliden vor der Kulisse der Jahrhunderte alten Bauernhäuser mehr als reizvoll. Am Nachmittag erfahren die Besucher und Fahrer bei einer Schleppervorstellung Interessantes zu ausgewählten Oldtimern. Das Wettheizen der Schlepper stellt einen weiteren Höhepunkt dar.

Vorführungen

Einen Einblick in die landwirtschaftliche Arbeit bekommen die Besucherinnen und Besucher bei Mähvorführungen mit dem Messerbalken sowie bei Vorführungen von anderen landwirtschaftlichen Maschinen und Motorsägen. Wer die kraftvolle Arbeit des Schmiedes bewundern möchte, ist in der Museumsschmiede genau richtig. Ein besonderer Hingucker ist auch die Schlepper-Modell-Schau im Tanzhaus.

Die kleinen Besucher können ab 11 Uhr solange der Vorrat reicht Schlepper aus Holz basteln. Auch die Mini-Dampfbahn ist den ganzen Tag über in Betrieb – ein Spaß für die ganze Familie. Groß und Klein können sich zudem von der zünftigen Stimmungsmusik der „RussBrothers“ aus Mettenberg begeistern lassen.

Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt: Die Besucherinnen und Besucher können sich bei der Freiwilligen Feuerwehr Bad Schussenried und in der Vesperstube stärken. Unter anderem reicht der Museumsbäcker frisch Gebackenes aus dem Backhaus.

Quelle: Landratsamt Biberach

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis