Energiewechsel

Backnang: Volkstrauertag und Totensonntag

Pressemeldung vom 3. November 2015, 09:51 Uhr

Die Große Kreisstadt Backnang und der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge halten gemeinsam am Samstag, 14. November, um 16.30 Uhr, am Mahnmal auf dem Stadtfriedhof eine Feierstunde zum Gedenken an die Toten der beiden Weltkriege und alle Opfer von Kriegen, Gewaltherrschaft und Terrorismus ab. Die Feierstunde auf dem Stadtfriedhof wird umrahmt vom Städtischen Blasorchester sowie vom Liederkranz Backnang. Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper hält die Ansprache, Pfarrer Wolfgang Beck spricht die Worte zum Volkstrauertag und Andrej Sidorow, von der Reservistenkameradschaft Backnang spricht die Gedenkworte. Am Sonntag, 15. November, findet eine Feierstunde um 10 Uhr auf dem Friedhof Maubach und um 11.15 Uhr auf dem Friedhof Waldrems statt. Die Ansprache in Maubach sowie in Waldrems hält Erster Bürgermeister Michael Balzer. Zur Feierstunde ebenfalls am Sonntag um 11.15 Uhr in Strümpfelbach hält die Ansprache Franz Riester, Kreisverbandsvorsitzender des VDK Backnang, die Gedenkworte spricht Oberbürgermeister Dr. Frank Nopper. Am Totensonntag, 22. November, um 10 Uhr, findet in der Stephanus-Kirche in Steinbach ein Gedenkgottesdienst statt. Um 11 Uhr, im Anschluss an den Gottesdienst, spricht Erster Bürgermeister Michael Balzer auf dem Friedhof Steinbach.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis