Energiewechsel

Backnang: Tag der Heimat

Pressemeldung vom 4. September 2014, 09:44 Uhr

Die Große Kreisstadt Backnang und die Landsmannschaften der Heimatvertriebenen laden am Sonntag, 14. September, zur Feierstunde anlässlich des Tags der Heimat ein. Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht in diesem Jahr die Landsmannschaft der Donauschwaben.

Der Tag der Heimat wird um 11 Uhr beim Ehren- und Mahnmal bei der Max-Eyth-Realschule auf der Maubacher Höhe eröffnet. Aus diesem Anlass sprechen Erster Bürgermeister Michael Balzer, Innenminister a. D. Heribert Rech MdL, auch Vorsitzender des Vereins Haus der Donauschwaben e.V. Sindelfingen, und Heinz Kaldi als Vorsitzender der Landsmannschaft der Donauschwaben, Ortsverband Backnang e. V., der ausrichtenden Landsmannschaft.

Umrahmt wird die Veranstaltung von der Tanz- und Trachtengruppe Backnang und der Ungarndeutschen Heimatblaskapelle Backnang. Bei der anschließenden Kranzniederlegung am Ehren- und Mahnmal wird Dekan Wilfried Braun die Gedenkworte sprechen.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis