Energiewechsel

Backnang: Philippe Tondre und das Schwarzwald Kammerorchester

Pressemeldung vom 4. September 2014, 09:41 Uhr

Feierliches Eröffnungskonzert im Backnanger Bürgerhaus mit Oboist Philippe Tondre und dem Schwarzwald Kammerorchester
Die Spielzeit 2014/2015 wird in diesem Jahr am Samstag, 27. September, um 20 Uhr von Philippe Tondre, dem jungen französischen ARD-Preisträger und Solist des Radio-Sinfonieorchesters des SWR, feierlich eröffnet. Zur Aufführung gebracht wird unter anderem Mozarts bekanntes Oboenkonzert in C-Dur, KV 314. Begleitet wird Philippe Tondre vom Schwarzwald Kammerorchester, welches nach dem großen Erfolg der letzten Spielzeit nun Beethovens dritte Sinfonie „Eroica“ spielen wird.
Philippe Tondre wurde bereits im Alter von 18 Jahren Solo-Oboist des Stuttgarter Radio-Sinfonieorchesters und in einem ausführlichen Portrait mit Live-Auftritt in der Sendung „Stars von morgen“ bei ARTE durch Rolando Villazon vorgestellt. Neben Mozarts bekanntes Oboenkonzert in C-Dur, KV 314 spielt Tondre das Konzert nach Motiven aus Donizettis „La Favorita“ für Oboe und Orchester, Peter Dönneweg, ein wahres Virtuosenstück aus der Feder des Sizilianers Antonio Pasculli.
Das Schwarzwald Kammerorchester unter der Leitung von Karsten Dönneweg setzt mit Beethovens dritter Sinfonie „Eroica“ seinen Beethoven-Zyklus fort. Das aus etwa 40 Musikern bestehende kammermusikalische Ensemble, ursprünglich als Festivalorchester des Bergstadtsommers um die Sankt Georgener Musikerfamilie Dönneweg gegründet, besteht mittlerweile aus führenden Mitgliedern der großen deutschen Kulturorchester. Dem Ideal des Streichquartetts folgend, hat das noch junge Schwarzwald Kammerorchester einen gleichsam transparenten und prägnanten Orchesterklang entwickelt, dem man die familiäre und freundschaftliche Verbundenheit durchaus anhört.
Nachdem in der vergangenen Spielzeit die 30-minütigen Einführungsvorträge vom Publikum so gut angenommen worden sind, werden sie in der kommenden Spielzeit fortgesetzt. Beginn ist wie immer eine Stunde vor Konzertbeginn, in diesem Fall also um 19 Uhr, im Fritz-Schweizer-Saal. Den Vortrag hält wieder der Musikvermittler und Pianist Lars Jönsson.
Karten sind in der Stadtbücherei Backnang, im Backnanger Bürgerhaus, im Internet unter www.backnanger-buergerhaus.de sowie an der Abendkasse erhältlich. Telefonisch sind Karten unter der Telefonnummer 07191 911062 erhältlich. Schülerkarten für sechs Euro gibt es an der Abendkasse. Schülertickets für je sechs Euro im Klassensatz, mindestens zehn Schüler inklusive begleitende Lehrperson, sind über das Bürgerhaus Backnang unter der Telefonnummer 07191 32610 auch im Vorverkauf erhältlich. Begleitlehrer zahlen den gleichen Preis wie ihre Schüler.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis