Energiewechsel

Backnang: Lange Backnanger Jazznacht

Pressemeldung vom 13. September 2013, 10:23 Uhr

Jazz mit Chris Potter und Sandi Kuhn im Backnanger Bürgerhaus
Bei der langen Jazznacht im Backnanger Bürgerhaus am Freitag, 27. September, stehen sich dieses Jahr gleich zwei Saxofonisten mit ihren Bands gegenüber: Der aktuelle Landesjazzpreisträger Sandi Kuhn eröffnet den Abend um 20 Uhr, um 21.30 Uhr folgt dann der unvergleichliche Chris Potter – ein furioses Eröffnungskonzert für die Backnanger Jazz-Saison!
„Einfach der beeindruckendste Saxophonist seiner Generation“, schreibt die „Detroit Free Press“ und der „Chicago Tribune“ spricht von seiner Entwicklung als „einem der hervorstechenden Ereignisse für die Musikwelt“. Chris Potter, von dem Saxophonisten Dave Liebman jüngst als „einer der besten Musiker überhaupt“ geadelt worden, hat sich in den letzten Jahren zur prägenden Leitfigur der jüngeren Generation des Jazz entwickelt. Stets in der Tradition von Bird, Rollins und Young verwurzelt, hat er sich stets davor gehütet, musikalisch etwas erzwingen zu müssen. „Meine Musik soll Menschen bewegen, Freude bereiten, mit modernen Elementen zur Bewegung animieren, das sind meine Visionen, mit der ich mein Publikum begeistern will“, sagt Potter und „Down Beat“ schreibt gerade über ihn: „Von jetzt an kann in seiner Musik alles passieren.“ Als Weltklasse-Solist, Komponist und herausragender Bandleader ist er laut „Downbeat Magazine“ einer der meist studierten und kopierten Saxofonisten der Gegenwart, ist jüngster Preisträger des dänischen Jazzpar Prize und hat diverse Grammy-Nominierungen erhalten. Wichtige Stationen von Potter waren die Bands von Paul Motian, Al Foster, Dave Holland sowie Konzerte und Aufnahmen mit Steely Dan, Herbie Hancock, John Scofield, Ray Brown und der Mingus Big Band. Mit „Chris Potter Underground“ ist eine der wichtigsten Bands der internationalen Jazzszene in Backnang zu Gast.
Alexander „Sandi“ Kuhn ist Jazzpreisträger des Landes Baden-Württemberg 2013. Sein aktuelles Album „The Ambiguity of Light“ stößt in Fachkreisen und beim Publikum auf große positive Resonanz: „Zarte, kohärente Klänge von geradezu magischer Sogkraft“ nehmen den Zuhörer mit auf „eine tiefgehende, zugleich immer wieder in Melodie und Harmonie zurückkehrende Reise durch die musikalische Gedankenwelt eines virtuos aufspielenden Hoffnungsträgers der deutschen Saxofonszene“ so das Magazin Soultrain Online.
Karten zu dieser Veranstaltung sind im Internet unter www.backnanger-buergerhaus.de, in der Stadtbücherei und im Backnanger Bürgerhaus sowie unter dem Kartentelefon 07191 911062 erhältlich. Schülerkarten für 6 Euro gibt es an der Abendkasse.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis