Energiewechsel

Backnang: Jazz im Bandhaustheater

Pressemeldung vom 30. August 2013, 09:03 Uhr

Als weiteres Projekt im Zuge der Zusammenarbeit zwischen der Backnanger Jugendmusikschule und dem Backnanger Bandhaustheater findet am Donnerstag, 12. September, um 20 Uhr, ein Jazzabend im Bandhaustheater statt. Stilistisch wird dabei die gesamte Palette des Jazz vorgestellt. Hierbei werden sowohl Solovorträge als auch Stücke für bis zu sieben Mitspieler aufgeführt. Neu dabei sind Felix Meyerle am Klavier und Tobias Bodensiek an E-und Kontrabass in der erst vor kurzem verstärkten Jazz-Rock-Pop-Abteilung an der Jugendmusikschule. Dadurch kann neben den vielfältigen Angeboten der klassischen Instrumental- und Gesangsausbildung an der Jugendmusikschule nun auch Unterricht für alle Instrumente und Gesang im Bereich Jazz-Rock-Pop von hochqualifizierten Dozenten erteilt werden. Neben den bereits erwähnten Instrumentalisten am Klavier und am Bass wirken an diesem Abend ebenfalls mit: Biggi Binder, Gesang, Stanley McKee an der Gitarre, Burkhardt Wörnle am Vibrafon, Sebastian Brauchle am Schlagzeug sowie Volkmar Schwozer am Saxophon. Die Kooperation zwischen der Jugendmusikschule sowie den Betreiberinnen des Bandhaustheaters, Jasmin Meindl und Juliane Putzmann, wurde bereits anlässlich der Durchführung des diesjährigen Musikschulfestes unter Beweis gestellt. Was also liegt näher, als diese äußerst kreative Verbindung weiter auszubauen. Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis