Energiewechsel

Backnang: Informationen zur Landtagswahl

Pressemeldung vom 4. März 2016, 13:31 Uhr

Bei der Landtagswahl am 13. März werden im Wahlbezirk 001-01, im Vereinshaus in der Eduard-Breuninger-Straße 13, wahlstatistische Auszählungen nach Geschlechts- und Altersgliederung der Wahlberechtigten und Wähler durchgeführt. Der Ablauf der Wahlhandlung sowie die Ermittlung des Wahlergebnisses erfolgt wie in allen anderen Wahlbezirken gleich. Der einzige Unterschied besteht darin, dass die Stimmzettel mit einem Aufdruck nach Geschlecht und sechs Altersgruppen versehen sind. Das Wahlgeheimnis und der Datenschutz bleiben bei der repräsentativen Wahlstatistik gewahrt.
Alle Stimmzettel für die Landtagswahl am 13. März haben am oberen rechten Rand eine runde Einkerbung. Grund hierfür ist, dass die Blinden- und Sehbehindertenverbände für blinde und sehbehinderte Menschen zur gleichberechtigten Teilnahme an der Landtagswahl die Zusendung von sogenannten Stimmzettelschablonen anbieten. Damit die Schablone richtig auf den Stimmzettel gelegt werden kann, wurden die Stimmzettel am oberen rechten Rand eingekerbt. Wer eine solche Schablone und die Audio-CD für die selbstbestimmte Abgabe seiner Stimme benötigt, erhält diese kostenlos bei den Blinden- und Sehbehindertenverbänden unter der Festnetznummer 0761 36122.
Briefwahlunterlagen werden noch bis Freitag, 11. März, 18 Uhr in der Stadtinformation, Am Rathaus 2, ausgestellt. Die Antragstellung im Internet ist bis Donnerstag, 10. März, 11 Uhr möglich. Wer glaubhaft macht, den beantragten und von der Stadt ausgestellten Wahlschein mit Briefwahlunterlagen nicht erhalten zu haben, kann sich an das Haupt- und Personalamt der Stadt Backnang wenden oder bis Samstag, 12. März, 12 Uhr Ersatzunterlagen in der Stadtinfo beantragen.
Der Wahlbrief mit den ausgefüllten Briefwahlunterlagen soll so rechtzeitig abgesandt werden, dass er spätestens am Wahltag bis 18 Uhr bei der Stadt Backnang eingeht. Der Wahlbrief kann auch dort abgegeben werden. Die Stadt Backnang empfiehlt, den Wahlbrief innerhalb Deutschlands spätestens am Donnerstag vor der Wahl abzuschicken, um sicherzustellen, dass die Unterlagen rechtzeitig ankommen.
Weitere Informationen zur Landtagswahl bietet die Stadt auf ihrer Homepage www.backnang.de an.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis