Energiewechsel

Backnang: Guter Start für die Neuen – Erster Bürgermeister Balzer begrüßt die neuen Auszubildenden

Pressemeldung vom 4. September 2014, 09:38 Uhr

20 junge Auszubildende, Studenten und Anerkennungspraktikanten haben am, 1. September, bei der Stadtverwaltung Backnang ihr Berufsleben begonnen. Nach einem kurzen gegenseitigem Kennenlernen begrüßte der Erste Bürgermeister Michael Balzer die „Neuen“. So umfangreich wie die Aufgaben einer Stadtverwaltung, so breitgefächert sind die Ausbildungsbereiche. Von der Beamtenlaufbahn mittlerer Dienst, Verwaltungswirt, über das Einführungspraktikum im gehobenen Dienst, Bachelor of Arts Public Management, bis hin zum Dualen Studium Bachelor of Arts Soziale Arbeit mit Einsatzgebieten im Seniorenbüro, der Gesamtbetreuung Kindertagesstätten beim Amt für Familie, Jugend und Bildung sowie einer Stelle für das freiwillige soziale Jahr im Jugendhaus Treffpunkt 44. Im Baubetriebshof geht man neue Wege mit einer Teilzeitausbildung zum Maler und Lackierer. Im größten Ausbildungsbereich, den städtischen Kindertagesstätten werden im Berufsbild Erzieher und Kinderpfleger zehn neue Anerkennungspraktikantinnen sowie eine neue praxisintegrierte Ausbildung angeboten. Bereichert wurde der erste Tag durch ein kurzes Treffen mit den Teilnehmern des internationalen Workcamp, bei welchem junge Menschen aus den verschiedensten Ländern der Erde für zwei bis drei Wochen an einem Ort zusammen kommen, um miteinander zu arbeiten und zu leben. In Backnang gestalten sie den Bürgerpark durch das Anlegen von Wegen und Grünanlagen gegenüber dem Haus am Berg.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis