Energiewechsel

Backnang: Einzelhandel der Murr-Metropole ist ein Magnet

Pressemeldung vom 9. September 2013, 15:00 Uhr

Die neueste Einzelhandelsstudie der IHK Region Stuttgart „Hohe Kaufkraft für den Handel in der Region Stuttgart“ weist Backnang ein weiteres Mal den ersten Platz von 58 Städten und Gemeinden in der Region Stuttgart bei der Zentralität im Einzelhandel zu – mit einer Kennziffer von 183,6 noch vor Ludwigsburg und Göppingen. Ludwigsburg – in der Vorgänger-Studie noch Zweiter – ist nunmehr mit einer Zentralitätskennziffer von 162,5 auf Rang 4 in der Region zurückgefallen. Backnangs OB Dr. Frank Nopper freut sich über das gute Backnanger Ergebnis, das die hohe Anziehungskraft des Backnanger Einzelhandels für Region und Umland beweise. Es gibt keine Kommune in der Region Stuttgart, deren Einzelhandel eine höhere Magnetwirkung entfaltet als der Backnanger Einzelhandel. Allerdings muss sich Backnang damit abfinden, dass die Zentralitätskennziffer, wie in vielen anderen Kommunen auch, leicht zurückgegangen ist. Dies dürfte insbesondere auf das Wachstum des nicht ortsgebundenen Online-Handels zurück zu führen sein. Die Zentralitätskennziffer gibt an, in welchem Umfang Geld aus dem Umland beziehungsweise aus anderen Kommunen in den Einzelhandel einer Stadt fließt. In Backnang lag der IHK-Studie zufolge der Umsatz des örtlichen Einzelhandels 2012 um über 137 Millionen Euro höher als die in der Stadt vorhandene Kaufkraft. Bei der Kaufkraft pro Kopf dagegen liegt Backnang mit 5680 Euro in der Region Stuttgart dagegen unterhalb des Durchschnitts, deutschlandweit jedoch über dem Durchschnitt. Dies bedeutet: Der Backnanger Einzelhandel hat eine herausragende Strahlkraft auf Backnang und die gesamte Umgebung – auch wenn die Kaufkraft je Einwohner schwächer ist als in anderen Teilen der Region Stuttgart. OB Nopper abschließend: „Wir werden alles daran setzen, die Einkaufsstadt Backnang weiter zu stärken. Die für die Jahre 2013 und 2014 geplanten Neueröffnungen von Einzelhandelsunternehmen, gerade auch in der Backnanger Innenstadt sowie am Rande der Innenstadt, geben Anlass zum Optimismus.“

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis