Energiewechsel

Backnang: Deutsch-Türkisches Figurentheater

Pressemeldung vom 21. März 2014, 12:50 Uhr

Die verliebte Wolke – Sevdali Bulut
Am Montag, 7. April, lädt die Stadtbücherei Backnang wieder zu einem deutsch-türkischen Figurentheater in die Kinderecke ein. Um 15 Uhr spielt das Puppentheater Marianne Schoppan „Die verliebte Wolke“, ein türkisches Märchen frei nach einer Geschichte des bekannten türkischen Schriftstellers Nazim Hikmet, in zwei Sprachen – deutsch und türkisch. Das Stück handelt vom Mädchen Ayse, die gemeinsam mit ihren Freunden, dem Kaninchen und der Taube, glücklich in ihrem wunderschönen Garten lebt. Eines Tages kommt der reiche Kara Seyfi auf seinem Pferd geritten und will Ayses herrlichen Garten in Besitz nehmen. Kara Seyfi ist stark und mächtig, aber Ayse ist mutig und nicht alleine. Das Kaninchen und die Taube stehen ihr zur Seite. Und die große weiße Wolke, die sich unsterblich in Ayse verliebt hat, gibt alles für das Mädchen.
Das Stück ist geeignet für Kinder von fünf bis zehn Jahren, auch deren Eltern sind herzlich dazu eingeladen. Einlass ist um 14.55 Uhr. Der Eintritt beträgt drei Euro.
In der Inszenierung wird deutsch und türkisch gesprochen, so wie auch in unserer Gesellschaft verschiedene Sprachen inzwischen alltäglich sind. Die beiden Sprachen werden dabei so miteinander verzahnt, dass die Zuschauer sie nicht als störenden Faktor wahrnehmen, sondern dass sie meinen, alles zu verstehen. Mit ihrer zweisprachigen Inszenierung geht die Puppenspielerin Marianne Schoppan neue Wege im Bereich des interkulturellen Kindertheaters. Die Betreuung von Kindern mit unterschiedlichem sprachlichem und kulturellem Hintergrund ist gesellschaftliche Realität in Kindergärten und Schulen. Dies greift Marianne Schoppan mit diesem Projekt auf und lässt die Figuren in ihrer Geschichte sowohl deutsch als auch türkisch miteinander sprechen.
Da die Anzahl der Plätze begrenzt ist, können Eintrittskarten im Vorverkauf in der Stadtbücherei Backnang gekauft oder telefonisch unter 07191 64995 oder per E-Mail an stadtbuecherei@backnang.de<mailto:stadtbuecherei@backnang.de> reserviert werden.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis