Energiewechsel

Backnang: Datenerhebung für den neuen Mietspiegel

Pressemeldung vom 8. Oktober 2012, 09:14 Uhr

Die Stadtverwaltung bittet um Rücksendung der Fragebogen
Die Große Kreisstadt Backnang erstellt auf Wunsch vieler Bürger einen eigenen Mietspiegel. Sie wird dabei sowohl vom DMB Mieterbund Backnang und Umgebung e.V., als auch vom Haus & Grund Backnang und Umgebung e.V. unterstützt. Für die Erstellung des Mietspiegels wurden am 18. September 2012 an rund nach dem Zufallsprinzip ausgewählte 2.700 Haushalte Fragebögen versandt. Die Fragen beziehen sich im Wesentlichen auf die Lage und Ausstattung der Wohnung.
Die Stadtverwaltung bittet darum, dass sich möglichst viele Mieterinnen und Mieter an der Umfrage beteiligen und der Fragebogen in den nächsten Tagen an die Stadt zurückgesandt wird. Der Fragebogen kann auch online ausgefüllt werden. Die Auswertung der erhobenen Daten wird im Auftrag der Stadtverwaltung vom EMA-Institut für empirische Marktanalysen in Sinzing vorgenommen. Der Datenschutz ist dabei uneingeschränkt gewährleistet. Die Angaben werden von der Stadt Backnang und vom EMA-Institut streng vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergeleitet.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis