Energiewechsel

Backnang: „Alles wie verhext!“ – Musik zum Mitmachen und Erleben

Pressemeldung vom 22. März 2016, 16:28 Uhr

4. Konzert der FlauschOhren-Reihe im Backnanger Bürgerhaus Am Samstag, 16. April, findet um 16 Uhr das letzte FlauschOhren-Konzert dieser Saison im Backnanger Bürgerhaus statt. Bei einer magischen Geistergeschichte für Flöte, Saxophon, Klarinette und Schlagzeug können vier- bis achtjährige Kinder mit ihrer Familie die verrückte Welt der Hexen kennenlernen und ausprobieren, wie Hexen zu tanzen, wie Hexen zu singen und ein wildes Hexenwunder zu zaubern: großartig, verwegen und ganz und gar gemein. Die Musiker René Münch an der Marimba und den Schlaginstrumenten, Klaus Wegener am Saxophon und an der Klarinette und Kathrin Bonke an der Flöte, verantwortlich für die Erzählung und das Konzept, erzählen eine musikalische Geschichte von Hexen, die mit den friedlichen Bewohnern eines Dorfes allerhand Schabernack treiben. Da werden Eingangstüren zugehext, Vorräte weggehext und Kühe in Frösche verwandelt – bis es den Bewohnern zu bunt wird. Ob sie den Hexen auf die Schliche kommen? Karten sind für sieben Euro erhältlich an der Tageskasse, unter der Telefonnummer 07191 911062, unter www.backnanger-buergerhaus.de sowie in der Stadtbücherei, im Bürgerhaus oder in der Stadtinformation. Bildunterschrift: Eine magisch musikalische Geistergeschichte wird am 16.April im Rahmen der FlauschOhrenreihe im Backnanger Bürgerhaus aufgeführt.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis