Energiewechsel

Backnang: Abschlussfest des Heiß-auf-Lesen-Clubs in der Stadtbücherei Backnang

Pressemeldung vom 27. September 2013, 09:56 Uhr

Obwohl der Sommer eine kleine Pause einlegte, fand am 14. September die große Abschlussparty der Heiß-auf-Lesen-Aktion der Stadtbücherei Backnang statt. Über 200 Kinder und Jugendliche hatten sich angemeldet und in den Sommerferien insgesamt fast 2000 Bücher gelesen – ein Teilnehmer sogar 51 Bücher.
Ausleih-Renner waren dabei bei den Erst- bis Viertklässlern Krimireihen wie „Ein Fall für Kwiatkowski“, „Die drei ???-Kids“ oder „Kommissar Kugelblitz“. Auch die Heiß-auf-Lesen-Teens bevorzugten spannende und abenteuerliche Romane wie „Geheime Zeichen in Pompeji“ oder die Mädchen-Krimi-Reihe „Die drei !!!“. Aber auch der Fantasy-Klassiker „Der Hobbit“ oder neuere Fantasy-Bücher wie „Fee undercover“ wurden fleißig ausgeliehen.
Mit jedem gelesenen Buch erhöhte sich die Chance, einen der über 200 von Backnanger Geschäften gestifteten Preise zu ergattern. Unter anderem wurden Tageskarten für das neue Backnanger Hallenbad, Büchergutscheine der Backnanger Buchhandlungen, Eintrittskarten für Stuttgarter Museen und die Wilhelma, aber auch zahlreiche Sachpreise verlost. Als Mitmachpreis bekam jeder Teilnehmer einen Gutschein für eine Kugel Eis beim Eiscafé Dolomiti.
Die Aussicht, etwas zu gewinnen und ein buntes Rahmenprogramm lockte über 200 Besucher in die Stadtbücherei. Dort stellte der gebürtige Stuttgarter Autor Tobias Elsässer kurzweilig und humorvoll seinen Kinderbuch-Helden Linus Lindbergh, den jüngsten Erfinder des Universums vor. Wie auch Elsässer als Kind, wohnt Linus am Flughafen. Sowohl sein Großvater als auch seine Eltern sind Erfinder und da Linus aus Geheimhaltungsgründen keine anderen Kinder mit nach Hause bringen darf, ist sein bester Freund der Haushaltsroboter Majus 12. Bis zu dem Tag, an dem er Riana kennenlernt. Mit ihr macht er sich auf die Suche nach seinem verschollenen Vater.
Wie das Buch endet verriet der Autor natürlich nicht, aber dafür brachte er die gesamte Bücherei zum Abschluss der Lesung dazu, laut sein Lied „Verrückt ist normal“, das von den Lindberghs handelt, mitzusingen. Nach dem Verleihen der Urkunden und der mit Spannung erwarteten Verlosung wurden die Besucher mit Exotischen Cocktails, Obstbowle, Pizza und weiteren Leckereien verwöhnt, so dass jeder auf seine Kosten kam.

Die Heiß-auf-Lesen Sommerleseaktion fand im gesamten Regierungsbezirk Stuttgart statt und ging vom 9. Juli bis 7. September.

Quelle: Stadt Backnang

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis