Energiewechsel

Aalen: Wettbewerb „Leuchttürme der Bürgerbeteiligung“ – Die Bürgerinnen und Bürger haben das Wort

Pressemeldung vom 8. April 2015, 15:39 Uhr

Der Staatsanzeiger-Wettbewerb "Leuchttürme der Bürgerbeteiligung" 2014/2015 geht in seine entscheidende Phase. Nachdem alle 97 Projekte, die sich um einen der 5 Preise im Gesamtwert von 20000 Euro bewerben, im Staatsanzeiger vorgestellt wurden, können nun die Bürgerinnen und Bürger online ihre Favoriten küren.

Auch die Stadt Aalen hat sich mit dem Bürgerbeteilungsprojekt „Lokale Agenda 21“ am Wettbewerb beteiligt. Seit Start der Lokalen Agenda 1998 sind über 100 Projekte, angeregt von engagierten Bürgerinnen und Bürgern, umgesetzt worden.

„Die lokale Agenda 21 kann als Musterbeispiel für wahrhaft gelebte Demokratie gesehen werden“, sagt Oberbürgermeister Thilo Rentschler. Die Aalener Agenda hat ein großes Spektrum von Projekten: Inklusion ist das Thema der Projektgruppe „Aalen barrierefrei“; die Gruppe „Eine Welt“ vernetzt die aktiven Eine-Welt-Gruppen in der Stadt; im interkulturellen Garten arbeiten Menschen aus 20 Nationen zusammen; der „Grüne Aal“ ist ein mehrfach ausgezeichnetes Projekt, das ein vereinfachtes Umweltmanagement an Schulen umsetzt; das „Kino am Kocher“ ist ein ambitioniertes Programmkino, das genossenschaftlich organisiert ist. Mit diesen zahlreichen Initiativen und Projekten, entstanden und getragen von einem breiten bürgerschaftlichen Engagement, hat sich die Stadt Aalen um die Auszeichnung „Leuchtturm der Bürgerbeteiligung“ beworben und benötigt nun zahlreiche Unterstützerinnen und Unterstützer.

Hiermit sind Sie aufgerufen, bis 15. April 2015 auf
www.staatsanzeiger.de/leuchttuerme
an der Online-Abstimmung über die "Leuchttürme der Bürgerbeteiligung" teilzunehmen. Die Teilnahme ist für jedermann offen und nicht an ein Abonnement des Staatsanzeigers gebunden. Auf der genannten Website werden alle 97 Projekte, darunter auch die Aalener Agenda, in tabellarischer und journalistischer Form präsentiert. Die Abstimmung hat am 27. Februar 2015 begonnen. Sie endet am 15. April 2015. Danach wird eine Bürgerjury auf der Basis des Online-Votums die endgültige Entscheidung treffen. Die Preisverleihung findet am 25. Juni 2015 im Rahmen eines Festakts im Neuen Schloss in Stuttgart statt.

Der Staatsanzeiger-Wettbewerb "Leuchttürme der Bürgerbeteiligung" wurde aus Anlass der 60-Jahr-Feiern des Landes Baden-Württemberg und des Staatsanzeigers im Jahr 2012 erstmals ausgerufen und steht in diesem Jahr unter dem Motto "Kommunalpolitik wagt neue Wege". Er steht unter der Schirmherrschaft von Gisela Erler, Staatsrätin für Zivilgesellschaft und Bürgerbeteiligung. Weitere Partner sind der Gemeindetag Baden-Württemberg, der Landkreistag Baden-Württemberg und der Städtetag Baden-Württemberg.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis