Energiewechsel

Aalen: Und Sie bewegt dich noch!

Pressemeldung vom 7. März 2016, 11:04 Uhr

Erinnerung an Hanns Dieter Hüsch
Er war der Poet unter den Kabarettisten, der Alltagsgeschichtenerzähler, der Lyriker. In Erinnerung an Hanns Dieter Hüsch hat sein langjähriger Wegbegleiter Jürgen Kessler ein Bühnenstück geschrieben. Am Sonntag, 6. März wird das Stück „Und sie bewegt dich noch!“ um 19 Uhr im Theater auf der Aal aufgeführt. Regisseur Holk Freytag stellt den „kritischen Poeten der Phantasie“ Hüsch dar, Irmgard Haub zitiert Hüsch in Text und Musik, begleitet am Klavier. Und Jürgen Kessler, Autor und ehemaliger Agent Hüschs erinnert sich an seinen Freund Hüsch und schlägt den Bogen in die Gegenwart.
Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information Aalen und unter www.reservix.de

Pressemeldung

Ihr/e Gesprächspartner/in
Karin Haisch
presseamt@aalen.de

Zimmer-Nr.
122
Telefon
07361 52 1122
Telefax
07361 52 1902
Presse-Nr.
116
Datum
04.03.2016

Und Sie bewegt dich noch!
Erinnerung an Hanns Dieter Hüsch
Er war der Poet unter den Kabarettisten, der Alltagsgeschichtenerzähler, der Lyriker. In Erinnerung an Hanns Dieter Hüsch hat sein langjähriger Wegbegleiter Jürgen Kessler ein Bühnenstück geschrieben. Am Sonntag, 6. März wird das Stück „Und sie bewegt dich noch!“ um 19 Uhr im Theater auf der Aal aufgeführt. Regisseur Holk Freytag stellt den „kritischen Poeten der Phantasie“ Hüsch dar, Irmgard Haub zitiert Hüsch in Text und Musik, begleitet am Klavier. Und Jürgen Kessler, Autor und ehemaliger Agent Hüschs erinnert sich an seinen Freund Hüsch und schlägt den Bogen in die Gegenwart.

Karten für die Veranstaltung gibt es im Vorverkauf in der Tourist Information Aalen und unter www.reservix.de

Foto: Deutsches Kabarettarchiv
Zehn Jahre nach seinem Tod lassen Jürgen Kessler (links) und Holk Freytag Hanns Dieter Hüsch noch einmal zu Wort kommen.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis