Energiewechsel

Aalen: Museumsbrunch und Jazz im Limesmuseum

Pressemeldung vom 20. Mai 2014, 15:30 Uhr

Mit Jazz, Rythm&Blues startet das Limesmuseum Aalen am Sonntag, 1. Juni 2014 in den Unesco-Welterbetag. Ab 11 Uhr spielt die Aalener Band Jazzit auf. Dazu gibt es einen deutsch-römischen Brunch.

Die acht Musiker und die Sängerin Katrin Weingart begeistern ihr Publikum mit ihrer unbändige Spielfreude. Inspiriert von Jazzlegenden wie Herbie Hancock, Tower of Power, Frank Sinatra und Ray Charles hat die Band neben Swing und groovigem Jazz Funk, Latin und Bebop auf dem Programm. Es wirken mit: Andy Pfeiffer, Schlagzeug, Björn Franzen, Gitarre, Christoph Arndt, Piano; Herwig Melo, Bass, Achim Lutz und Marc Kirchner Saxophone, Bernd Kresse Posaune und Martin Meier Trompete und Flügelhorn. Gesang: Katrin Weingart.

Zur Livemusik von Jazzit serviert das Museumsteam einen deutsch-römischen Brunch. Bei schönem Wetter findet die Veranstaltung von 11 Uhr bis 13.30 Uhr vor der Reiterbaracke im Freien statt.
Im Anschluss sind Kinder und Erwachsene im „lebendigen Museum“ zum Mitmachen eingeladen. Die römische Schmiede ist in Betrieb, Leder und Gold werden handwerklich bearbeitet und das Bogenschießen kann geübt werden.
Zwischen 14.30 und 15.30 Uhr werden Führungen über das Aalener Unesco-Welterbegelände angeboten.

Die Eintrittspreise für das gesamte Tagesprogramm mit Brunch: Erwachsene 15 Euro, ermäßigt 12 Euro, Kinder bis 6 Jahren sind frei, Kinder von 7 bis 12 Jahren 7 Euro.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis