Energiewechsel

Aalen: Lokschuppen im Stadtoval ist verkauft

Pressemeldung vom 9. Dezember 2011, 11:20 Uhr

Der Lokschuppen auf dem Gelände des ehemaligen Bahnausbesserungswerks im Stadtoval ist verkauft. Gestern setzten die Familie Wirz, Inhaber des Aalener Textilunternehmens „Pelo Mens Fashion“ und Vertreter der Deutschen Bahn die Unterschriften unter den Kaufvertrag. „Das ist ein erfolgreicher Startschuss für das attraktive Stadtoval“ begrüßt Oberbürgermeister Martin Gerlach die Entwicklung auf dem 6,5 Hektar großen innenstadtnahen Gelände. Positiv sei, dass ein privater Investor diesen Start ermöglicht habe. Wie der neue Eigentümer bestätigte, soll der Lokschuppen als markantes Gebäude erhalten bleiben und das Grundstück im Sinne des städtebaulichen Wettbewerbs weiter entwickelt werden. Nach den Plänen des Wettbewerbssiegers wird dem Lokschuppen ein zweites Gebäude mit Gewerbe- und Büroflächen zur Seite gestellt. Mietinteressenten gebe es bereits, bestätigte der Investor.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis