Energiewechsel

Aalen: Kleinkunst-Treff Aalen

Pressemeldung vom 23. November 2015, 16:21 Uhr

„Zu Zweit“ – Sie sind bekannt für ihr loses Mundwerk und große Töne. Das Duo „Zu Zweit“ tritt im Rahmen des Kleinkunst-Treffs Aalen am 20. Januar 2016 um 20 Uhr in der Stadthalle Aalen auf. Die beiden lassen keinen Zweifel: „Umtausch ausgeschlossen“ heißt das neue Programm. Das Leben nimmt eben nichts zurück.

Das Gras im Garten nebenan ist immer viel grüner. Und andere Menschen haben immer mehr Glück, mehr Geld und die lustigeren Apps auf dem iPhone. Komisch, dass auch glückliche Großverdiener finden, andere hätten es viel besser als sie. Noch viel lustigere Apps, saftigste Payback-Coupons, schlauere Kinder und natürlich den schärfsten Sex. Wer würde da nicht tauschen wollen? So nach dem Motto: tausche Mann mit leichten Gebrauchsspuren gegen brandneuen Latin-Lover. Oder: suche Managergehalt, biete Büro-Zimmerpflanze. Aber das Leben hat leider keinen Rücknahmeschalter. Und darunter leiden vor allem die Mütter dieser Welt, denn Kinder sind ein Geschenk. Aber – leider kann man es nicht umtauschen.

ZU ZWEIT alias Tina Häussermann und Fabian Schläper lassen die Stimmbänder schwingen und machen sich auf alles einen Reim. Ihre Songs und Geschichten haben immer die Kraft der zwei Herzen. Sie schießen nicht mit Stimmungskanonen auf Spatzenhirne, sondern treffen elegant mitten ins Humorzentrum. ZU ZWEIT , ausgezeichnet mit zahlreichen Preisen, darunter der Kleinkunstförderpreis Baden-Württemberg, wirken wie ein Befreiungsschlag aus der Endlos-Pointenschleife der Comedians: eine Wundertüte für alle, die sich mal einen Abend witzefrei nehmen möchten, um wirklich Spaß zu haben.

Karten sind im Vorverkauf in der Tourist-Information Aalen, Telefon: 07361 52-2358 oder im Internet unter www.reservix.de erhältlich.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis