Energiewechsel

Aalen: Kart- und Freizeitcenter in Waldhausen

Pressemeldung vom 14. Oktober 2014, 15:37 Uhr

Im Gewerbegebiet Geißberg planen zwei Existenzgründer ein Kart- und Freizeitcenter auf einer Fläche von 9.500 Quadratmetern. Im Technischen Ausschuss haben die Investoren ihr Projekt vorgestellt.

Oberbürgermeister Thilo Rentschler begrüßte die Planungen in Waldhausen. „Die Anlage ist ein ergänzendes Freizeitangebot auf der Ostalb. Durch die vielfältigen Angebote für Jung und Alt wird es sicher eine große Nachfrage weit über die Region hinaus erzeugen. Außerdem fehlen vergleichbare Einrichtungen in der Nähe. Der Einsatz von emissionsfreien Karts entspricht unseren Bestrebungen im Rahmen des Klimaschutzkonzepts. Wir unterstützen das Vorhaben daher und danken den jungen Herren für ihre mutige Investition in Aalen.“

Für eine Investitionssumme von ca. vier Millionen Euro ist eine innovative Freizeiteinrichtung geplant, die als ergänzendes Angebot die Region bereichern soll. Die Einrichtung soll familienfreundlich sein und für Jung und Alt etwas bieten. Herzstück ist eine Kartbahn mit großer Hallenfläche und einer zusätzlichen Außenbahn. Bei den Karts wird ein innovativer Ansatz verfolgt: diese sind elektrisch betrieben und daher lärm- und emissionsfrei.

Neben der Kartbahn sollen sechs Bowlingbahnen integriert werden, sowie weitere Spielmöglichkeiten wie Billard, Tischkicker, Dart und Airhockey – Glücksspiel ist ausdrücklich ausgeschlossen. In einer Sky-Lounge sollen verschiedene Sportereignisse live übertragen werden. Ein renommierter Aalener Gastronom will mit einem innovativen Konzept die Gastronomie auf 400 Quadratmetern sowie einen Biergarten mit rund 150 Quadratmetern betreiben. Damit auch Familien das Angebot uneingeschränkt nutzen können, wird für Kinder ein Spieleland und ein Spielplatz im Freien eingerichtet, teilweise mit Betreuungsangebot.

Beim Gremium sind die Planungen gut angekommen und mit einstimmigem Votum zur Kenntnis genommen worden.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis