Energiewechsel

Aalen: Japanische Teezeremonie

Pressemeldung vom 7. Mai 2014, 08:48 Uhr

Samstag, 17. Mai um 18 Uhr in der Ausstellung „Shibui – einfach nur schön“

Des Teewegs Urgrund:
Wasser sieden, Tee schlagen und ihn mit aufrichtigem Herzen trinken. Mehr nicht! Sen no Rikyû

Anlässlich der Ausstellung „Shibui – einfach nur schön“, führt Birgit Pansa, Japanologin, die drei Jahre in Japan gelebt und dort Teezeremonie gelernt hat, in die hohe Kunst der japanischen Teezubereitung ein.
In der japanischen Denkweise ist der Teeweg ein Zenweg- Hinwendung zur Konzentration und Einfachheit. Nach einer kurzen Einführung zur Entstehung dieser ursprünglich Zen-buddhistischen Teetradition kann jeder Teilnehmer selbst probieren, wie schaumig geschlagener grüner Matcha-Tee mit einer kleinen Süßigkeit schmeckt. Beitrag: 6,00 EUR , Eintritt zur Ausstellung frei. Samstag, 17. Mai um 18 Uhr mit Anmeldung beim Amt für Kultur und Tourismus unter Telefon 07361-521108 und kunst@aalen.de

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis