Energiewechsel

Aalen: Im Rahmen der Interkulturellen Woche pflanzte Oberbürgermeister Thilo Rentschler

Pressemeldung vom 8. November 2016, 11:19 Uhr

Im Rahmen der Interkulturellen Woche pflanzte Oberbürgermeister Thilo Rentschler zusammen mit Vertretern der Ahmadiyya Muslim Gemeinde einen Freundschaftsbaum im Interkulturellen Garten.

Die Ahmadiyya Muslim Gemeinde führt jedes Jahr bundesweit Baumpflanzungen durch. Diese stehen unter dem Motto „Muslime für Frieden, Freundschaft und Loyalität“. Die Freundschaftsbäume sollen ein friedliches Miteinander symbolisieren und wurden schon in zahlreichen deutschen Städten gepflanzt.

Auch Aalen als weltoffene und tolerante Stadt hat nun einen solchen Freundschaftsbaum, der ein Zeichen für Frieden und Toleranz setzen soll. „Die Pflanzung eines Baumes ist ein Zeichen für Verbundenheit. Wenn der Baum gut verwurzelt ist, kann er auch viele und gute Früchte bringen“, wie Oberbürgermeister Rentschler betonte.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis