Energiewechsel

Aalen: Happy End für die Gartenfreunde Wasseralfingen

Pressemeldung vom 15. Juni 2016, 14:13 Uhr

Stadt erwirbt Ersatzgrundstück in den Kocherwiesen

Die Nutzung der Gartenanlage „Am Erzweg“ ist wegen unterirdischer Stollenanlagen zu gefährlich geworden. Immer wieder war es in den vergangenen Jahren zu Tagbrüchen gekommen. Die Anlage wird deshalb aufgegeben. Als Ersatz für eine neue Gartenkolonie hat die Stadt Aalen den Gartenfreunden mehrere Standorte vorgeschlagen. Jetzt ist die Entscheidung gefallen: Die Gartenfreunde werden in den Kocherwiesen eine neue Heimat finden.

„Jetzt ist es amtlich, der Kaufvertrag ist unterzeichnet“, bestätigt OB Rentschler die Verlagerung der Kleingartenanlage vom Erzweg in die Kocherwiesen in Wasseralfingen. Seit der notwendigen Schließung der alten Anlage hatte der OB gemeinsam mit dem Vorstand der Gartenfreunde und unter Beteiligung zahlreicher Ämter der Stadtverwaltung intensiv nach einer Lösung gesucht. „Wir sind sehr froh und dankbar für die Unterstützung durch die Stadt“, freut sich Walter Körner, der Vorsitzende der Gartenfreunde, mit dem neuen Standort seien die Vereinsmitglieder sehr zufrieden.

Nun soll gemeinsam mit den Fachleuten vom Grünflächen- und Umweltamt der Stadt im Juni im Rahmen eines Workshops die Gestaltung der neuen Anlage und die Parzellenaufteilung ermittelt werden.

Um das Verfahren zu beschleunigen, hatte die Stadt parallel für alle möglichen Ersatzstandorte das erforderliche Planverfahren eingeleitet. Nun berät der Gemeindrat im Juli nach Vorberatung im Ortschaftsrat Wasseralfingen über den erforderlichen Bebauungsplan für den neuen Standort. „Es war nicht ganz einfach in dieser Rekordzeit die erforderlichen Genehmigungen zu erhalten und das Bebauungsplan-Verfahren durchzuziehen“, sagte der OB, „aber nun bin ich sehr froh, dass ich mein Versprechen halten konnte und die Gartenfreunde bald eine neue Heimat haben.“

Noch vor der Sommerpause soll es einen offiziellen Starttermin für den Bau der neuen Kleingartenanlage geben.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis