Energiewechsel

Aalen: Feierliche Einbürgerungsfeier im Rathausfoyer

Pressemeldung vom 13. Juli 2016, 13:05 Uhr

Im Vorfeld des Internationalen Festivals fand am vergangenen Samstagnachmittag im Aalener Rathausfoyer die Einbürgerungsfeier des Ostalbkreises und der Stadt Aalen statt. 16 Personen aus unterschiedlichen Ländern haben sich dazu entschlossen, die deutsche Staatsbürgerschaft anzunehmen. In Anwesenheit zahlreicher Vertreter der Aalener Migrantenvereine und der Fraktionsvorsitzenden Thomas Wagenblast (CDU), Hermann Schludi (SPD), Thomas Rühl (FW), die Ortsvorsteherin Heidi Matzik und Ortsvorsteher Jürgen Opferkuch und weiteren Mitgliedern des Gemeinderats überreichten Oberbürgermeister Thilo Rentschler und Landrat Klaus Pavel die Einbürgerungsurkunden.

Die Einbürgerung bedeute weitaus mehr, als nur die Aushändigung einer Urkunde, sie sei vielmehr ein Bekenntnis für eine gemeinsame Zukunft in Aalen und im Ostalbkreis, betonten der OB und der Landrat in ihren Grußworten. Der Festakt soll zukünftig jährlich im Rahmen des Internationalen Festivals begangen werden, gab OB Rentschler am Rande der Veranstaltung bekannt. Die musikalische Umrahmung der Feier übernahm der Spielmannszug der Feuerwehr Aalen. Im Anschluss an die Feierlichkeiten lud die Stadt Aalen die Neubürgerinnen und -bürger zu einem Stehempfang ein.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis