Energiewechsel

Aalen: Fanfest in der Scholz Arena

Pressemeldung vom 28. Juli 2014, 09:29 Uhr

Die Stadt Aalen hat die Scholz Arena in der Sommerpause auf 14.500 Zuschauerplätze ausgebaut. Die DFL hat die Maßnahmen am diese Woche abgenommen und einem weiteren Spielbetrieb in der 2. Liga steht nichts im Wege. Der VfR Aalen lädt am Samstag, 26. Juli ab 11 Uhr zum Fanfest mit öffentlichem Mannschaftstraining (Einlass ab 10.30 Uhr).

Der Gemeinderat der Stadt Aalen hatte in seiner Sitzung am 15. Mai den weiteren Ausbau des Stadions beschlossen, um so die Auflagen der DFL für den Spielbetrieb in der 2. Liga zu erfüllen.
Innerhalb von wenigen Tagen wurde von der Firma Nüssli, Fachfirma für temporären Tribünenbau, die neue Aalener Fantribüne aufgebaut. Die neue Osttribüne hat ein Fassungsvermögen von 3.335 überdachten Stehplätzen und damit 1.247 Plätze mehr als bisher. Sie ist für die Aalener Fans bestimmt und wird am 8. August 2014 um 18.30 Uhr im Spiel gegen den FC St. Pauli zum ersten Mal zur Verfügung stehen.

Das Fassungsvermögen des Stadions beträgt nun 14.500 Zuschauerplätze.

Neben dem Tribünenbau wurden drei neue Container (Kiosk und Toiletten) angemietet, Zäune und Fluchttore erhöht bzw. verstärkt, die Sicherheitszentrale auf der Südtribüne verlängert, die Videoübertragung ausgebaut, die Rettungswege für die Einsatzfahrzeuge vergrößert und verbessert sowie umfangreiche Elektromaßnahmen (ELA-Anlage, Beschallung, Belichtung) durchgeführt.

Die Stadtverwaltung Aalen wünscht dem Aalener Verein schon jetzt eine erneut erfolgreiche Saison.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis