Energiewechsel

Aalen: Erneuter Streik in den Kinderbetreuungseinrichtungen der Stadt Aalen möglich

Pressemeldung vom 9. April 2015, 18:26 Uhr

Aufgrund der aktuell laufenden Tarifverhandlungen mit der Gewerkschaft ver.di für eine verbesserte Eingruppierung der Erziehungs- und Sozialberufe kann es auch wiederum in Aalen in der Woche vom 13.04. bis 17.04. zu Arbeitsniederlegungen in den städtischen Kinderbetreuungseinrichtungen kommen. Möglicherweise sind auch die städtischen Betreuungsangebote an den Schulen betroffen.

Die Stadt Aalen wird am Streiktag eine Notfallbetreuung einrichten, sofern es die personellen Kapazitäten zulassen. Da nur eine beschränkte Anzahl an Plätzen bereitgestellt werden kann, erhalten nur die Eltern einen Platz für ihr/e Kind/-er, die sich in einer absoluten Notsituation befinden und keine anderweitige Betreuung gewährleisten können. Aus diesem Grund werden alle Eltern gebeten, wenn möglich entsprechend zu planen und eigene Vorkehrungen zu treffen.

Eltern und Schulleitungen wurden bereits vom zuständigen Amt für Soziales, Jugend und Familie der Stadt Aalen über die Planungen der Stadt unterrichtet. Betroffene Eltern können sich am Streiktag morgens ab 6.30 Uhr an das Amt für Soziales, Jugend und Familie unter der Telefonnummer 07361 52-1248, wenden.

Die Stadt Aalen informiert über ihre Homepage www.aalen.de über den aktuellen Sachstand und die bestreikten Einrichtungen.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis