Energiewechsel

Aalen: Die Stadt Aalen ist neuer Kooperationspartner der MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg

Pressemeldung vom 13. März 2017, 14:34 Uhr

Ob Architekt, Software-Entwickler, Fotograf, Künstler oder Journalist – der Wirtschaftszweig der Kultur- und Kreativwirtschaft ist sehr heterogen. Die MFG Innovationsagentur Medien- und Kreativwirtschaft Baden-Württemberg agiert als landesweites Kompetenzzentrum für alle Kultur- und Kreativschaffenden und bietet branchenspezifische Unterstützungsmaßnahmen zur Vernetzung und Qualifizierung an. Zu den Angeboten der MFG Innovationsagentur zählen Wettbewerbe wie BW Goes Mobile und IDEENSTARK, eine Auszeichnung für Kreativschaffende, Branchentreffs wie die Open Stage #GamesBW oder Qualifizierungsprogramme wie die MFG Akademie. Auch auf Messen wie der Gamescom oder der Frankfurter Buchmesse ist die MFG gemeinsam mit Kreativschaffenden präsent oder bietet mit dem Projektförderprogramm Digital Content Funding finanzielle Unterstützung an. Darüber hinaus werden ab Mai hier in der Region kostenfreie Orientierungsgespräche angeboten. In diesen Gesprächen geht es darum, branchenspezifisches, unternehmerisches Wissen zu vermitteln, auf Angebote wie Netzwerkmöglichkeiten zu verweisen und den Kreativen ein guter Sparringspartner zu sein. Das Angebot richtet sich an alle, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig und überwiegend erwerbswirtschaftlich orientiert sind – egal ob sie am Anfang, mittendrin oder am Ende ihrer kreativen beruflichen Laufbahn stehen. Erster Termin für die Orientierungsgespräche in Aalen, die in Kooperation mit der Wirtschaftsförderung der Stadt Aalen angeboten werden, ist der 31. Mai 2017 im Innovationszentrum an der Hochschule Aalen.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis