Energiewechsel

Aalen: Die Heilstollentherapie

Pressemeldung vom 8. Juni 2016, 14:40 Uhr

Die Heilstollentherapie ist eine Sonderform der Klimatherapie. Man versteht darunter die Behandlung von Atemwegserkrankungen in Naturhöhlen oder speziellen Bergwerksstollen. Zehn Standorte in Deutschland gibt es davon, die nach strengen Qualitätskriterien zertifiziert sind. Sie sind im Deutschen Heilstollenverband zusammengeschlossen und bieten den Allergie- und Asthma-Geplagten ein besonders günstiges Mikroklima. Dazu gehört eine nahezu völlige Staubfreiheit, eine hohe Luftfeuchtigkeit und eine konstant niedrige Temperatur.

Im Einsatz für die Gesundheit

Der 1990 gegründete Deutsche Heilstollenverband und seine Mitglieder setzen sich dafür ein, möglichst vielen Patienten eine Heilstollentherapie zu ermöglichen. Einheitliche Standards stellen sicher, dass alle zehn deutschen Heilstollen durch klimatische Untersuchungen und Tests die geforderte Qualität nachweisen können. Das besondere Luftklima und die einzigartige Atmosphäre wirken natürlich nicht nur auf Patienten, sondern auch auf Kurgäste und Stress-Geplagte sehr anziehend. Das konzentrierte Atmen in der besonders reinen Luft und die Abwesenheit aller negativen äußeren Einflüsse wirken positiv auf das körperliche, geistige und seelische Wohlbefinden und stärken die Gesundheit.

Programm: 14.30 Uhr: Fachvortrag von Herrn Dr. Rauch für Gäste und Patienten im Veranstaltungsraum/Bistro

15 Uhr: Besichtigung des Heilstollen mit fachkundiger Beratung

15.30 Uhr: Fachvortrag von Herrn Dr. Rauch für Ärzte im Veranstaltungsraum/Bistro

16 Uhr: Besichtigung des Heilstollen mit fachkundiger Beratung

Die Teilnahme ist kostenlos

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis