Energiewechsel

Aalen: Chansons d’amour von Edith Piaf

Pressemeldung vom 18. November 2015, 16:03 Uhr

Der „Spatz von Paris“, wie die zierliche Edith Piaf liebevoll genannt wurde, wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Am Donnerstag, 26. November um 20 Uhr singt Kerstin Heiles die bekannten Chansons, begleitet von Christoph Pauli am Flügel. Damit wird an die große Zeit des französischen Chansons und ein aufregendes Leben erinnert. Die Veranstaltung beginnt um 20 Uhr in der Stadthalle Aalen.

Edith Piaf – das ist Mythos, Legende und pure Leidenschaft. Ihre unverwechselbare Stimme bewegte Millionen. Ihr Leben glich einem spannenden Roman, erfüllt von der ungestillten Sehnsucht nach der Liebe, die am Ende über den Tod siegt. Der Zauber ihrer Stimme und ihres Charakters beeindruckt die Menschen unverändert.

Gemeinsam mit Christoph Pauli am Flügel begibt sich die Sängerin Kerstin Heiles in einem zweistündigen Programm auf die Spuren der großen Chansonnière. Ihre Stimme lässt die legendäre Piaf wieder lebendig werden. Charmant nimmt Kerstin Heiles das Publikum mit in Edith Piafs Leben zwischen Glamour und Drogen, Zärtlichkeit und Männerverschleiß, Kunst und Katastrophe. Berühmte Chansons, von „Milord“ über „Padam“ bis zu „Non, je ne regrette rien“ präsentiert Kerstin Heiles auf der Bühne. Mit ihrer Stimme und Interpretation überzeugte sie sogar das Pariser Publikum.

In Aalen können sich die Besucher des Theaterrings auf einen außergewöhnlichen musikalischen Abend freuen, der packendes Drama und feinfühliges Portrait zugleich ist. „Chansons d’Amour“ ist ein Wechselbad aus Melancholie und Frechheit, Heiterkeit und Tragödie und ganz großer Musik.

Karten für den musikalischen Theaterabend gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information Aalen, Reichsstädter Straße 1, Telefon: 07361 52-2358 oder im Internet unter www.reservix.de

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis