Energiewechsel

Aalen: Bürgermeister Ehrmann zu Gast beim „Tischlein deck dich – auf dem Rötenberg“

Pressemeldung vom 30. September 2016, 12:50 Uhr

Am Dienstag, 20. September 2016 besuchte Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann spontan den BIWAQ-Mittagstisch „Tischlein deck dich – auf dem Rötenberg“.

Rund 15 Personen haben gemeinsam mit Bürgermeister Karl-Heinz Ehrmann am Dienstag ihre Mittagspause auf dem Rötenberg verbracht und sich mit einem frisch gekochten gutbürgerlichen Essen gestärkt Zum BIWAQ-Mittagstisch „Tischlein deck dich – auf dem Rötenberg“ kamen Frauen und Männer aus verschiedenen Teilen Aalens, wie Triumphstadt, Kernstadt, Dewangen und Wasseralfingen, mit Bewohnern des Rötenbergs zusammen. Serviert wurden aus vollwertigen und regionalen Lebensmitteln wohlschmeckende Fleischküchle mit Petersilienkartoffeln und überbackenem Blumenkohl. Leere Teller und zufriedene Gäste waren das Ergebnis eines arbeitsreichen Vormittags von Auszubildenden zur Hauswirtschafterin des Projekts BIWAQ.

Für die Bewohner des Rötenbergs, wie auch allen Bewohnern der Stadt Aalen, bietet BIWAQ im Treffpunkt Rötenberg ab 9. September einen Mittagstisch an. BIWAQ-Auszubildende zur staatlich anerkannten Hauswirtschafterin bereiten zweimal in der Woche, dienstags und freitags, von 12 Uhr bis 13 Uhr ein Mittagessen zu. Die Aktion wird u.a. vom Förderverein Rötenberg e.V. und EDEKA unterstützt.

Gekocht wird gutbürgerliche Hausmannskost aus vollwertigen, regionalen und biologischen Lebensmitteln. Ein Mittagessen kostet 5,50 Euro. Geplant sind besondere Aktionen, wie z.B. einmal im Monat eine internationale Küche und ein veganes Essen. Der monatliche Speiseplan wird frühzeitig auf den Internetpräsenzen von BIWAQ veröffentlicht (www.ajoev.com).

Informationen

Aktuelle Informationen sowie Veranstaltungshinweise erhalten Sie unter www.aalen.de, www.ajoev.com,

Facebook oder im BIWAQ-Büro, Bahnhofstr. 119, Telefon: 07361 9756661 und Treffpunkt Rötenberg, Charlottenstraße 19, Telefon: 07361 973069-11.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis