Energiewechsel

Aalen: Atemberaubendes Konzert mit dem Ensemble VSISION

Pressemeldung vom 2. November 2015, 08:22 Uhr

Am vergangenen Freitag fand in der Musikschule Aalen das traditionelle Benefiz-Konzert zugunsten der Initiative für Tschernobylkinder statt. In diesem Jahr musizierte das ENSEMBLE VISION mit Vitaliya Fedosenko und Katharina Senkova (Klavier) und Dmitry Fomitchev (Violine).

Den ersten Programmteil gestalteten Katharina Senkova und Dimitry Fomitchev mit einem anspruchsvollen Programm. Dimitry Formitchev überzeugt mit seiner brillanten Technik ebenso gekonnt, wie mit seinem warmen Timbre auf seiner Violine. In der Romance op. 6 Nr. 1 von Sergei Rachmaninov demonstrierten beide Duo-Partner ihr hohes Niveau. Fein abgestimmte Klänge und beeindruckend ausgearbeitete Linienführung nahmen das Publikum ganz in seinen Bann.

Im zweiten Programmteil musizierte das in Aalen bekannte Klavier-Duo mit Vitalya Fedosenko und Katharina Senkova. Routiniert und musikalisch auf höchstem Niveau entführten die beiden Pianistinnen ihr Publikum auf eine musikalische Klangreise von Debussy über Rachmaninov bis hin zu den Jazzklängen von Richard Rodney Bennet.

Das Publikum bedankte sich bei den Musizierenden mit lange anhaltendem Applaus. Am Ende dankte Gerda Deißler, erste Vorsitzende der Initiative Tschernobyl, dem Publikum für die finanzielle Unterstützung der Initiative Tschernobylkinder und stellte das neueste geförderte Projekt in Tschernobyl vor.

Quelle: Tourist-Information Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis