Energiewechsel

Aalen: Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für Juli 2012

Pressemeldung vom 4. Juli 2012, 08:49 Uhr

Viele Bauarbeiten können derzeit abgeschlossen werden, die Planungen für größere Projekte während der Ferien laufen auf Hochtouren.
Der Kurt-Früh-Weg zwischen Stadionweg und den Übungsplätzen am Greut wird saniert. Für die Erneuerung des Asphalts muss der Weg bis August voll gesperrt werden.
Die Arbeiten an der Einmündung der L 1029 in die B 29 sind nahezu abgeschlossen. Die Ampel wurde bereits gesetzt, sie geht in den nächsten Tagen in Betrieb.
Voran kommen auch die Bauarbeiten am Ebnater Dorfplatz. Die Hauptstraße bleibt zeitweise halbseitig gesperrt, eine Ampel regelt den Verkehr. Die Arbeiten dauern bis Ende September.
Das Hotel am Ellwanger Torplatz soll zu den Reichsstädter Tagen im September bezugsfertig sein. Für den Innenausbau ist um das Gebäude herum mit Teilsperrungen und Behinderungen zu rechnen.
Auch in der Gartenstraße gehen die Arbeiten am Gebäude „Im Quadrat“ weiter. Die Baustelle für das Gebäude nebst Tiefgarage ist bis Ende 2012 eingerichtet.
Der Neubau eines Geschäftshauses in der Friedhofstraße in Aalen geht weiter. Die Straße bleibt im Bereich der Hausnummer 9 auf jeden Fall bis Mitte Juli voll gesperrt. Die Bauarbeiten dauern bis Ende 2012.
In Unterrombach erneuern die Stadtwerke im Hasenweg zwischen Wieselweg und Dachsweg Strom, Gas- und Wasserleitungen. Die Buslinie wird über die Oberrombacher Straße umgeleitet. Die Gesamtbauzeit dauert bis Ende September.

In der Hofherrnstraße werden Stromleitungen erneuert. Bis Ende Juli werden zwischen der Einmündung Weilerstraße und der Bonifaziusstraße Teilsperrungen notwendig.
Gebaut wird außerdem unter anderem in Wasseralfingen in der Rembrandstraße und in der Karl-Mikeler-Straße. Beide Straßen sind mindestens bis Ende des Jahres voll gesperrt.
Es ist möglich, dass sich die Termine aufgrund technischer oder witterungsbedingter Umstände ändern. Der nächste Baustellenplan erscheint am Mittwoch, 1. August 2012. Die Stadt Aalen bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Behinderungen.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis