Energiewechsel

Aalen: Aktueller Baustellenplan der Stadt Aalen für Oktober 2013 – Der nächste Baustellenplan erscheint am Mittwoch, 6. November 2013

Pressemeldung vom 2. Oktober 2013, 08:45 Uhr

Der Verkehr in Aalen rollt, viele Großbaustellen konnten in den Sommermonaten beendet werden. Nach wie vor wird an vielen Stellen in der Stadt am Ausbau der Breitbandversorgung gearbeitet. In Wasseralfingen, Hofen, der Weststadt und in der Innenstadt wird gegraben. Wo die Trupps aktuell tätig sind, ist im Internet unter www.aalen.de zu erfahren.

Auf der B19 zwischen Hüttlingen und Abtsmünd wird der Belag erneuert. Die Strecke bleibt bis Mitte Oktober gesperrt. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert.
In Hofherrnweiler verlegen die Stadtwerke im Allmandweg Versorgungsleitungen. In diesem Bereich sind Teil- und Vollsperrungen erforderlich. Außerdem werden in der Weilerstraße Gas-, Wasser- und Stromleitungen verlegt. Der Abschnitt zwischen Im Unterfeld und Rebhuhnweg bleibt bis Ende Oktober teilweise gesperrt.

Nachdem die Curfeßstraße wieder befahrbar ist, wird die Wiener Straße bis zur Luise-Hartmann-Straße gerichtet. Der Bereich bleibt für die Straßenbauarbeiten bis Mitte Oktober voll gesperrtt.
In der Gartenstraße müssen zwischen der Zufahrt zum Aal-Carrée bis zur Richard-Wagner-Straße noch Kabel im Geh- und Radweg verlegt werden. Der Abschnitt bleibt mit Ampelregelung bis Ende Oktober gesperrt.
In der Bahnhofstraße laufen die vorbereitenden Arbeiten für das Quartier „Am Stadtgarten“. Für die Verlegung der Versorgungsleitungen sind bis Ende Oktober Teilsperrungen notwendig.
Die Belagsarbeiten in der Karl-Mikeler-Straße werden im Laufe des Oktobers beendet. So lange bleibt die Straße voll gesperrt. In der Limesstraße in Oberrombach verlegen die Stadtwerke Strom- und Wasserleitungen. Bis Dezember wird der Verkehr über eine Ampel geregelt.

Es ist möglich, dass sich die Termine aufgrund technischer oder witterungsbedingter Umstände ändern. Der nächste Baustellenplan erscheint am Mittwoch, 6. November 2013. Die Stadt Aalen bittet Anwohner und Verkehrsteilnehmer um Verständnis für mögliche Behinderungen.

Quelle: Presseamt der Stadt Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis