Energiewechsel

Aalen: Aalener Gemeinderat wählt Beigeordnete

Pressemeldung vom 13. November 2015, 11:56 Uhr

Am Donnerstagnachmittag, 12. November 2015 hat der Gemeinderat der Stadt Aalen in öffentlicher Sitzung die beiden Beigeordneten gewählt, die für die kommenden acht Jahre an der Seite von Oberbürgermeister Thilo Rentschler die Geschicke der Stadt Aalen lenken werden.
Mit 31 Stimmen wurde Wolfgang Steidle zum Ersten Bürgermeister der Stadt Aalen gewählt. Karl-Heinrich Ehrmann erhielt 26 Stimmen und wird den Posten des Beigeordneten und Leiter des Dezernats III antreten.

Aufgrund des Ablaufs der Amtszeit der beiden Dezernten im Aalener Rathaus musste der Gemeinderat gleichzeitig über die Neubesetzung von zwei Bürgermeisterposten entscheiden.
Insgesamt waren 13 Bewerbungen bei der Stadt eingegangen. Nachdem BewerberInnen zurückgezogen hatten, blieben noch fünf KandidatInnen für die Stelle des/der Ersten Bürgermeisters/-in und vier für den Posten des/der weiteren Beigeordneten übrig. Die bisherigen Stelleninhaber, Erste Bürgermeisterin Jutta Heim-Wenzler und Bürgermeister Wolf-Dietrich Fehrenbacher hatten sich nicht mehr zur Wahl gestellt.

Dezernat II: Geschäftskreis Bauverwaltung

Die Nachfolge im Baudezernat tritt Wolfgang Steidle, Jahrgang 1975, an. Nach erfolgreichem Studium der Architektur und Stadtplanung an den Universitäten Stuttgart und Zürich war Steidle von 2003 – 2014 zunächst im Bauordnungsamt und ab 2008 beim Planungsamt der Stadt Aalen beschäftigt, wo er zuletzt die stellvertretende Amtsleitung inne hatte. Seit 2014 leitet er das Amt für Stadtentwicklung und Wirtschaftsförderung der Stadt Ellwangen. Berufsbegleitend hat der neue Erste Bürgermeister zusätzlich ein Studium zum Diplom-Wirtschaftsingenieur absolviert.
Er wird zukünftig für die Leitung der technischen Ämter verantwortlich zeichnen. Zu seinem Dezernat gehören das Bau- und Liegenschaftsamt, das Stadtplanungsamt, das Stadtmessungsamt, die Gebäudewirtschaft, das Tiefbauamt, das Grünflächen- und Umweltamt sowie der Bau- und Grünflächenbetrieb.

Dezernat III: Geschäftskreis Allgemeine VerwaltungSchule und Bildung, Ordnung und Soziales

Karl-Heinrich Ehrmann, geboren 1962, übernimmt die Leitung des Dezernats III dem bisher das Personal- und Organisationsamt, die Ortschaftsverwaltungen, das Amt für Bürgerservice und öffentliche Ordnung, das Rechtsamt, das Amt für Bildung, Schule und Sport, das Amt für Soziales, Jugend und Familie sowie die Musikschule und das Theater der Stadt Aalen zugeordnet sind.
Ehrmann hat von 1984 – 1988 die Ausbildung zum Diplom-Verwaltungswirt und das Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung in Ludwigsburg erfolgreich abgeschlossen. Von 1988 bis 2010 war er in verschiedenen Funktionen bei der Landkreisverwaltung Hohenlohe tätig. Nach zweijähriger Tätigkeit bei der Kommunalaufsicht arbeitete er für 16 Jahre bis 2007 als persönlicher Referent des Landrats. Bis zu seiner Wahl zum Ersten Beigeordneten der Stadt Mengen 2010 leitete er das Amt für Kreisschulen und Hochbau. Der Bewerber erklärte baldmöglichst seinen Wohnsitz nach Aalen verlegen zu wollen.

Dienstantritt

Die frisch gewählten Dezernenten werden ihren Dienst im neuen Jahr antreten. Ihr Dienstantritt richtet sich nach dem Ablauf der Amtszeiten ihrer Vorgänger. Wolfgang Steidle wird voraussichtlich zum 7.1.2016 das Amt des Ersten Bürgermeisters antreten. Dienstbeginn für Karl-Heinrich Ehrmann wird voraussichtlich der 1. Februar 2016 sein.

Quelle: Stadtverwaltung Aalen

Share on Facebook Share on Google+

 Hinweis