Freiburg: Sanierung Theodor-Heuss-Gymnasium

Pressemeldung vom 10. Februar 2012, 17:23 Uhr

In Fasnachtsferien werden Container für Auslagerung
der Klassen aufgestellt – Unterricht im Container voraussichtlich
ab 19. März

Seit April 2011 ist der Ganztagestrakt als erster Bauabschnitt der
Sanierung des Theodor-Heuss-Gymnasiums fertig gestellt. Nun
werden die Bauarbeiten am „THG“ mit Beginn der Pfingstferien
fortgesetzt. Dabei wird der sogenannte Klassentrakt komplett saniert.

Doch schon weit vorher kommt neues „Leben“ auf die Baustelle. Ab
Donnerstag, 16. Februar, werden jene Container, in denen während
der Bauphase der Unterricht stattfinden soll, geliefert und bis zum
Ende der Fastnachtsferien aufgestellt. Dann beginnt das städtische
Gebäudemanagement (GMF) mit dem Innenausbau der Container
und legt alle erforderlichen Anschlüsse (Elektro, Datenleitungen,
Heizung, Wasser, Abwasser). Die Fundamente für den Aufbau der
Container hatte das GMF im Januar geschaffen.

Voraussichtlich am 19. März werden die Schülerinnen und Schüler
dann in ihre provisorischen „Klassenräume“ einziehen. Eingerichtet
wird die Baustelle für die Sanierung plangemäß in den Pfingstferien.
Die Sanierung selbst erfolgt mit Rücksicht auf das schriftliche Abitur
nach dem 18. Juni. Dafür wird das Gebäude bis auf den Rohbau
entkernt und binnen zwei Jahren vollständig neu wieder aufgebaut.

Quelle: Stadt Freiburg

 Hinweis